• Das Unternehmen

    Wenn von anspruchsvollen Transportlösungen die Rede ist, fällt schnell der Name Skyline Express. Weltweite Transporte mit ungewöhnlichen Herausforderungen sind unsere Spezialität. Wir sind auf allen Strecken zuhause, finden den besten Weg und kommen überall hin. Immer erreichbar und immer zuverlässig. Unser Motto lautet: all ways...

  • Skyline Express - Ein Unternehmen mit Erfahrung

    Portrait Volker Sim

    Volker Sim

    Volker Sim ist 1965 in Detmold geboren, zieht aber aufgrund der Militärlaufbahn des Vaters bis zum 16. Lebensjahr acht Mal innerhalb Norddeutschlands um – immer wieder neue Orte und Gegebenheiten prägen ihn. Die ständigen Wechsel sorgen für die Flexibilität, die ihn bis heute auszeichnet. Im Umfeld britischer Militärschulen mit hoher Disziplin, erreicht Volker Sim einen sehr guten Schulabschluss und absolviert seine Ausbildung zum Speditionskaufmann mit Auszeichnung.

     

    Geschäftsidee

    1988 heuert er bei einer neuen lokalen Firma im Luft- und Seefrachtbereich an und wird dort später Verkaufsleiter und Gesellschafter. Aufgrund zahlreicher Reisen weltweit ist Volker Sim maßgeblich an dem Aufbau der weltweiten Partnerschaften beteiligt und ist erfolgreich im internationalen Geschäft (Luft- und Seefracht) tätig. Insbesondere im Verkauf wurden national und international viele Kunden geworben und viele vertrauensvolle Kontakte zu Agenten in Übersee aufgebaut.

    Unsere Historie

    Klicken Sie sich durch unsere Historie!

    2000
    2001
    2002
    2003
    2004
    2005
    2006
    2007
    2008
    2009
    2010
    2011
    2012
    2013
    2014
    2015
    2016

    ...to be continued

    Am 01.04.2000 wurde Skyline Express gegründet, damals noch als „Skyline Cargo GmbH“ in den gemieteten Büros im ehemaligen Bauhof der Stadt Detmold. Im ersten Jahr wurde mit nur einer Angestellten eine „schwarze Null“ erwirtschaftet. Bereits im Gründungsjahr wurde sofort mit der Ausbildung eines jungen Menschen zur Speditionskauffrau begonnen.

     

    Im Jahr 2001 konnte der Umsatz gleich verdreifacht werden. Wichtige Agenten kamen nach und nach hinzu. Die Kunden- und die Mitarbeiterzahl stiegen entsprechend an.

    2002 wurden die ersten Investitionen getätigt. Der erste Gabelstapler, der erste eigene Bulli und der erste Anhänger wurden gekauft. Skyline Express erhielt die IATA Agenturzulassung. Das erste Sammelcontainergeschäft mit einer wöchentlichen Abfahrt in die USA nahm Gestalt an und das Unternehmen wurde Agent der GOAL Gruppe in Deutschland. Der Umsatz stieg weiterhin stark an sowie die Anzahl der Mitarbeiter auf 9. Die erste Auszubildende wird in die Seefrachtabteilung übernommen!

    Im Jahr 2003 erweiterte das Unternehmen seine Büroflächen auf 200 qm. Als bedeutender Referenzkunde wurde Toyota Tsusho gewonnen. Für eine lokale Firma in Detmold wurde erstmals eine komplette Dienstleistung mit Import, Lager, Kommissionierung und Distribution „aus einer Hand“ übernommen. Durch die Beratung im Bereich Zoll konnte diese Firma enorme Kosten pro Jahr einsparen. Der Umsatz von Skyline Express stieg weiter, die Mitarbeiterzahl auf 11. Eine erste „Firmenparty“ im Hause unterstrich das sehr persönliche Verhältnis zwischen Skyline Express mit den Kunden, den Airlinern sowie Reedereien.

    2004 wurde der erste, eigene LKW angeschafft um bei einem Kunden im Outsourcing feste Touren zu übernehmen. Der Kurierbereich wurde ausgebaut und die ersten großen Fremdfahrzeuge mit Werbung versehen. Für den Import wurde erstmals ein eigenes Programm erstellt. Der Umsatz, der weiterhin stieg, wurde mit 12 Mitarbeitern erwirtschaftet. Zwei motivierte Azubis werden in das Angestelltenverhältnis übernommen!

    Im Jahr 2005 zog das Unternehmen in die Immobilie am „Seelenkamp“ in Lage, Lippe. Mit einem amerikanischen Unternehmen gewann Skyline Express den ersten „Consulting“ Kunden. Ziel der Beratung: die europäische Niederlassung mit allen Importzulassungen gründen. Das Beratungsziel wurde allein durch Skyline Express – Mitarbeiter erreicht. Der Beitritt zur WNA Gruppe brachte weitere wichtige Beziehungen zu Partnern weltweit mit sich. Außerdem erhielt Skyline Express die Zulassung für Atlas-Verzollungen. Nicht zuletzt, weil man weitere wichtige Kunden gewann, wurde mit 14 Mitarbeitern der Umsatz wieder gesteigert. 2 Azubis konnten nach erfolgreicher Prüfung übernommen werden.

    2006 folgte bei Skyline Express die Zulassung für Atlas-Export mit ersten Probeläufen. Aufgrund der LBA Anforderungen wird ein Sicherheitsbeauftragter ernannt und im Lager ein Sicherheitsbereich, speziell verschlossen, geschaffen. Der Umsatz steigt weiter, der mit 18 Mitarbeitern erwirtschaftet werden konnte. In diesem Jahr wurde für und mit Kunden die Skyline Brasil Party am Standort Lage gefeiert – mit echten brasilianischen Tänzerinnen wurde es für alle Gäste eine rauschende Caipirinha Nacht mit toller Stimmung.

    Im Jahr 2007 wird die ISO Zertifizierung angegangen. Der Abschluss der Maßnahme wird für Sommer 2008 anvisiert. Im Bereich Gefahrgut wird ein Mitarbeiter als Gefahrgutbeauftragter unter Vertrag genommen, der Skyline Express mit vielen Tipps und Anregungen versorgt und kompetent das „Rundum-Sorglos-Paket“ für Gefahrgut aufbaut und schnell etabliert. Es wird in eine komplett neue Software in Zusammenarbeit mit wichtigen Kunden speziell nach deren Bedürfnissen programmiert. Besonders erfreulich, alle drei Auszubildende können übernommen weder. So zählt Skyline inzwischen 22 Mitarbeiter. 2007 wird das bislang stärkste Jahr der Unternehmensgeschichte.

    Das Jahr 2008 steht im Zeichen der Unternehmenskommunikation. Es gibt gute Gründe mit Skyline zusammen zu arbeiten. Unser einzigartiges Leistungsangebot und unsere Dienstleistungs- Philosophie möchten wir zukünftig noch besser kommunizieren. Ab dem 01.04.2008 tritt die Firma Skyline Express deshalb mit neuem Erscheinungsbild auf: frischer, selbstbewusster und professioneller. Vergleichen Sie selber!

    Anfang 2009 wird die Zulassung zum Wirtschaftlichen Beteiligten erfolgreich beantragt. Der Antrag war unter den ersten 500. Dadurch wird erneut gezeigt, dass Skyline Express eine Vorreiterrolle in ganz Deutschland in diesem Gewerbe einnimmt.

    Die Wirtschaftskrise hat die Kunden, gerade im Automobilbereich, enorm getroffen. Der Export ist mit bis zu 40% in einigen Monaten eingebrochen. Trotz der Krise und entgegen der Reaktion der meisten Wettbewerber hat Skyline Express weder Mitarbeiter entlassen, noch Kurzarbeit anmelden müssen.

    Im Sommer wurden 3 Auszubildende eingestellt. Damit will Skyline Express zeigen, dass auch in weniger guten Zeiten die soziale Verantwortung gesehen wird und auch qualifiziertes Personal für die Zukunft sicherstellt.

    Stolz ist Skyline Express darauf, das Krisenjahr 2009 gerade noch profitabel abgeschlossen zu haben.

    2010 gibt es weitere Meilensteine in der Firmengeschichte:

    Am 17.März hat Skyline Express vom Zoll den AEO Status zuerkannt bekommen. Als eines der ersten lokalen Unternehmen eine hervorragende Leistung! Infolge der steigenden Umsätze ab dem Monat Mai wurden 2 neue Mitarbeiter eingestellt.

    Zusammen mit den Mitarbeitern wird Skyline Express die „Vision 2015“ entworfen um die gemeinsame Zielrichtung des Unternehmens in dem nächsten Jahr festzulegen.

     

    Die Unternehmer Company

    Förderung der Mitarbeiter zum eigenständigen Unternehmerischen Handeln

    Sozialleistungen: Rente/Krankenversicherung/Unfallversicherung werden Standard

    Im September ging eine Photovoltaik Anlage im Seelenkamp mit 53 KW/P Leistung in Betrieb. Im Herbst bekommt das Unternehmen den ersten Elektrolieferwagen. Auch hier ist Skyline Express wieder einmal einer der Pioniere der Branche. Beide Projekte sind von Kunden entwickelt und ausgeführt worden.

    2011 ist die Entscheidung für eine Logistikhalle am Standort getroffen worden. Der Bau erfolgte in Zusammenarbeit mit ausschließlich lokalen Partnern unter höchsten Sicherheits– und Energiespar-Aspekte. So kann Skyline Express die gesamte Logistik aus erster Hand abwickeln. Mittlerweile hat der Umsatz die 10 Mio. Euro durchbrochen. Außenläger von Kunden werden individuell bewirtschaftet und betreut. Im Bereich Logistik aus Italien und China wird für einen Kunden mit Küchengeräten die gesamte Abwicklung übernommen, inkl. der Retouren. Für diese wurde extra ein Elektriker eingestellt zur technischen Prüfung der Geräte. Die Laufzeit der Sendungen wurde von durchschnittlich 10 auf 3 Tage verkürzt. Unser Kunde wird ausdrücklich von seinen Kunden für die erfolgreiche Logistik Abwicklung mit Skyline gelobt und hatte dadurch ebenfalls Umsatzzuwächse.

    2012 - Trotz weiteren positiven Wachstums nimmt der Druck auf die Erträge zu und es bahnte sich ein Umbruch an. Mit externer Unterstützung einer Unternehmensberatung wurde 2012 eine Strategie Map erstellt um die Unternehmensperspektiven darzustellen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Der Beitritt zur PPL Gruppe bringt weitere Kontakte speziell in Asien.

    2013 wird das Qualitätsmanagement nach Internationalen Feature Standard IFS aufgebaut um das Know-how stetig weiter zu fördern. Die Abteilung Seefracht wurde umgebaut um den wachsenden Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Mit der Trennung der Gesellschafter erfolgt auch eine Verschlankung des Managements der Gesellschaft. Der Fokus liegt verstärkt auf der Produktivität und zurück zu den Kernkompetenzen in der Luft- und Seefracht. Die Besinnung auf „alte Tugenden und Werte“ und den „Rundum-Sorglos-Service“ wird alles aus einer Hand vollzogen. Es wurde weder Mühen noch Kosten dies bezüglich gescheut.

    Es wird konsequent weiter an der Umstrukturierung der Firma gearbeitet, um die Inhalte der Version 2015 zu erreichen und zu leben. Teamgeist und der Wille zum Erfolg steht bei allen Mitarbeitern im Vordergrund. Das Jahr wird auch geprägt sein von Kooperationen und Nutzungen von Synergien-Effekten mit Partnern.

    Skyline Express International GmbH hat die Umstrukturierung der letzten Jahre sehr positiv abgeschlossen. Die Mitarbeiter sind bestens motiviert und für die Zukunft aufgestellt und unsere Kunden und Partner loben die positive Entwicklung.

    Die Deckungsbeträge konnten dank wertschätzende Kunden gesteigert werden, obwohl das Marktumfeld schwierig bleibt.
    Um dem Thema „Industrie 4.0“ gerecht zu werden, wurde zum Jahreswechsel die Investition in eine entsprechend zukunftsfähige Logistik-Software getätigt.

    Das SCM bringt Skyline in die Lage auch digitale Prozeße mit Kunden darzustellen. Von der Anlage einer Sendung vom Kunden aus können Dokumente hochgeladen werden und unser SCM Portal steht 24/7 allen Partnern und Kunden zur Verfügung, egal ob Versender, Empfänger oder „berechtigter Teilnehmer“ mit Freigabe des Kunden.   

    Zahlreiche Projekte werden für Kunden in der See- und Luftfracht erfolgreich umgesetzt und auch die Landfracht entwickelt sich mit dem neuen Verkehrsleiter durchweg positiv. Das Team nimmt an  Schulungen teil zur Förderung der Team Arbeit; unsere Jahresfahrt führt nach Dresden wo ein gemeinsames Wochenende mit Spaß zusammen verbracht wird.    

    Im Sommer werden zwei weitere Angestellte mit umfangreicher Erfahrung im Import aus Asien zum Team hinzugefügt. Die Auslandstätigkeit und Kontakte zu Kunden und Reedern verdoppeln binnen kurze Zeit das Import-Volumen. Skyline bleibt trotzdem ca. 70% "exportlastig“ da die Wertschätzung für hochwertige Produkte aus Deutschland beim Service einfach höher ist. 

    Für 2017 wird die Firmenstrategie neu verfasst und die Entwicklung  in die Logistik 4.0 weiter geführt.

  • Unsere Philosophie schafft Vertrauen und ist fair.

    Unser Anspruch

    Als spezialisiertes Transportunternehmen mit Kernkompetenz Luft- und Seefracht zeichnen uns in hohem Maße Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Persönlichkeit in all unserem Handeln aus.

    Wir stellen uns täglich dem Wettbewerb mit dem Besten der Branche, um in unseren Dienstleistungen und Service-Angeboten nur Erstklassiges zu leisten.

    Unsere Stärke ist die Vielfalt der Talente, die Motivation, Energie und das umfassende Wissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um die bestmöglichen Resultate für unsere Kunden und unser Unternehmen zu erzielen.

    Unsere Dienstleistungen

    Höchste Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten und Handlungen.

    Verlässlichkeit, Fairness und Ehrlichkeit prägt unser Verhältnis zum Kunden.

    Herkömmliches Vorgehen stellen wir stets in Frage, um Anforderungen und Herausforderungen im Voraus zu erkennen und innovative Lösungen entwickeln zu können.

    Unsere Werte

    Leistungen, Vertrauen, Innovation und Teamwork sind die Säulen unseres Werte-Kanons.

    Wir bieten sichere und attraktive Arbeitsplätze durch Weiterbildung, Motivation und Förderung unserer Mitarbeiter, die wir in alle Phasen der Unternehmensentwicklung miteinbeziehen.

    Unsere Art zu handeln beachtet immer die gesetzlichen Bestimmungen des Umweltschutzes. Wir unterstützen nachhaltig unsere Carrier-Partner und Lieferanten bei der Entwicklung und dem Einsatz umweltfreundlicher Verfahren und Dienstleistungen. Unser eigenes Tun erfolgt stets mit dem Ziel eines sparsamen Energierverbrauches.

    Icon Sicherheit

    Sicherheit

    Icon Qualität

    Qualität

    Icon Preis

    Preis

    Sicherheitsphilosophie

    Seit Jahren arbeitet Skyline Express kontinuierlich daran, das eigene Sicherheitskonzept weiter zu verbessern und auszubauen. Mit der Zulassung als "Reglementierter Beauftragter" bekamen wir am 01. März 2008 die offizielle Bestätigung, dass wir Luftfracht in Deutschland eigenverantwortlich kontrollieren können und in der Lage sind, den sicheren Status von Luftfracht zu gewährleisten.

    Im Mai 2010 wurde dieser Status erneuert.

    Die Zulassung gilt bis 2018 und umfasst damit die längste vom Gesetzgeber ermöglichte Gültigkeitsdauer. So ist langfristig sichergestellt, dass unsere Luftfracht ohne Verzögerungen abgefertigt wird und wir unseren Kunden den gewohnt hohen Service bieten können. Das Luftfahrtbundesamt bestätigt uns mit der Zulassung unter anderem, dass wir den kontrollierten Status der Sendungen über die gesamte Transportkette aufrechterhalten. Für unsere Kunden ist diese staatlich geprüfte Sicherheit ein wichtiges Signal, dass ihre Sendungen bei uns stets in besten Händen sind.

    Seit dem 23.03.2010 sind wir vom Zoll anerkannter "Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter" und haben erfolgreich das AEO-F Zertifikat erworben. Dieser Status ermöglicht es uns, in einem einfachen Verfahren ohne erneute umfangreiche Überprüfung Bewilligungen für Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung und andere vereinfachte Verfahren zu erlangen.

    Qualitätsphilosophie

    Die Qualität unserer Prozesse und Ergebnisse ist unser wichtigster Wettbewerbsfaktor. Mit reichem Erfahrungsschatz und hoher Servicequalität meistern wir täglich anspruchvollste Transportlösungen. Für diese Leistung dürfen wir uns nicht auf dem Status quo ausruhen. Wir wollen jeden Tag ein Stückchen besser werden!

    Zur Sicherung und Steigerung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Dienstleistungen haben wir ein Qualitätsmanagement eingeführt. Ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg kontinuierlicher Verbesserung ist die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 durch die renommierte Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) im August 2008.

    Auf unser Zertifikat sind wir stolz, weil es für uns mehr ist als ein Marketinginstrument oder eine Urkunde für Leistungen der Vergangenheit. Für uns ist es täglicher Ansporn, den Qualitätserwartungen und -ansprüchen unserer Kunden mit großer Aufmerksamkeit und Leidenschaft zu begegnen.

    Preisphilosophie

    Liebe Controller, liebe Einkäufer,

    wir wissen, dass ihr einen Knochenjob habt. Immer den Druck der Vorstände oder der Geschäftsführung im Nacken, ist es eure undankbare Aufgabe, das Kostenprofil so neutral wie möglich zu gestalten. Will sagen: So billig wie möglich. Und aus der Werbung weiß man ja > Es geht immer billiger.de! <
    Für den Wareneinkauf mag das stimmen. Wenn es um Dienstleistungen geht, wird das schon etwas schwieriger. Zum Beispiel um die Leistungen von Speditionspartnern. Wie soll man diese vergleichen? Soll man Zuverlässigkeitspunkte vergeben oder den Einsatz der Mitarbeiter werten, die sich aktiv um Problemlösungen kümmern wenn mal etwas schief geht? Wird der interne Aufwand mitgerechnet, wenn man bei anderen Dienstleistern ständig hinterher rufen muss um Informationen zu bekommen? Sind die möglichen Einsparungen bei der Fracht es Wert, den guten Ruf des Unternehmens auf's Spiel zu setzen, wenn es um reibungslose Transportabwicklung geht mit Kontakt zu Ihren Kunden? Wenn Sie sich mit dem Thema intensiv auseinander setzen, stellen Sie fest, dass wir Ihnen als Partner oft noch viel mehr abnehmen können, damit Sie frei werden für Ihre Kernkompetenzen - den Einkauf oder Verkauf Ihrer Waren.

    Liebe Controller, liebe Einkäufer, wir laden Euch ein, das herauszufinden. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns und wir zeigen Ihnen, wie wir arbeiten. Ohne Verschleierung und ohne Schnörkel.
    Wir freuen uns auf Sie!

    "Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. 
    Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. 
    Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, 
    da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
    Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
    Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, 
    das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, 
    dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen." 

    John Ruskin (1819 - 1900) Schriftsteller, Kunstkritiker und Sozialphilosoph

    Scroll Up
  • Unser Team - engagiert und zuverlässig.

    Seit unserer Gründung im Jahr 2000 setzen wir auf höchst flexible und engagierte Mitarbeiter mit breitem Erfahrungsschatz. So können wir den entscheidenden Vorsprung gegenüber Wettbewerbern immer wieder aufs Neue verteidigen: Die ausgeprägte Kundenpartnerschaft. Lernen Sie uns kennen!

    Icon Luftfracht

    Luftfracht

    Portrait Hauke Langert

    Hauke Langert

    Leitung Luftfracht

    Jahrgang: 1969
    Im Unternehmen seit: 2014
    Interessen/Hobbys: Ja, Sport wäre schön.

    Telefon: +49 5232 99 97 140
    Telefax: +49 5232 99 97 149
    Mobil: +49 151 5444 8832

    E-Mail: hauke.langert@skyline-express.de

    Portrait Heinrich Mergel

    Heinrich Mergel

    Luftfracht / Zollbeauftragter / stellv. Sicherheitsbeauftragter

    Jahrgang: 1979
    Im Unternehmen seit: 2006

    Interessen/Hobbys: Sport / Fliegerei

    Telefon: +49 5232 99 97 141
    Telefax: +49 5232 99 97 104

    E-Mail: heinrich.mergel@skyline-express.de

    Portrait Kirstin Handlanger

    Kirstin Handlanger

    Luftfracht Export, Import und Zoll, Luftsicherheitsbeauftragte, verantwortlich für den Bereich EDV und die Koordination von Mitarbeiterschulungen

    Jahrgang: 1983
    Im Unternehmen seit: April 2009 

    Interessen/Hobbys: Mein Hund, Reiten, Reisen und kreativ sein

    Telefon: +49 5232 99 97 142
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: kirstin.handlanger@skyline-express.de

    Portrait Sebastian Schröder

    Sebastian Schröder

    Luftfracht / IT

    Jahrgang: 1982
    Im Unternehmen seit: 2013

    Interessen/Hobbys: Fitness, Moped, PC, Filme, Bücher

    Telefon: +49 5232 99 97 143
    Telefax: +49 5232 99 97 104

    E-Mail: sebastian.schroeder@skyline-express.de

    Portrait Leslie-Ann Dalida

    Leslie-Ann Dalida

    Luftfracht Export

    Jahrgang: 1987
    Im Unternehmen seit: September 2013

    Interessen/Hobbys: Reisen, Fitness, Fotografie

    Telefon: +49 5232 99 97 144
    Telefax: +49 5232 99 97 104

    E-Mail: leslie-ann.dalida@skyline-express.de

    Icon Seefracht

    Seefracht

    Portrait Michaela Bergmann

    Michaela Bergmann

    Leitung Seefracht

    Umfangreiche Erfahrung bei Projektverladungen, Supply Chain Management Lösungen, Automotive mit verbundenen Sammelcontainern

    Jahrgang: 1972
    Im Unternehmen seit: 2014

    Interessen/Hobbys: Reiten, Volleyball, Familie

    Telefon: +49 5232 99 97 150
    Telefax: +49 5232 99 97 159
    Mobil: +49 151 5444 8831

    E-Mail: michaela.bergmann@
    skyline-express.de

    Portrait Anna Kunz

    Anna Kunz

    Seefracht Export

    Jahrgang: 1983
    Im Unternehmen seit: 2014

    Interessen/Hobbys: Familie, Radfahren, Tennis und Volleyball

    Telefon: +49 5232 99 97 153
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: anna.kunz@skyline-express.de

    Portrait Martina Welbers

    Martina Welbers

    Seefracht Export

    Jahrgang: 1984
    Im Unternehmen seit: 2014

    Interessen/Hobbys: Eishockey, Shoppen, Lesen

    Telefon: +49 5232 9997 155
    Telefax: +49 5232 9997 159

    E-Mail: martina.welbers@skyline-express.de

    Portrait Christopher Holl

    Christopher Holl

    Business Development Manager Seefracht

    Jahrgang: 1984
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: Fitness, Basketball, Fußball, Musik

    Telefon: +49 5232 99 97 166
    Telefax: +49 5232 99 97 169
    Mobil: +49 162 6688169

    E-Mail: christopher.holl@skyline-express.de

    Portrait Annika Schlüter

    Annika Schlüter

    Seefracht Import / Export

    Jahrgang: 1990
    Im Unternehmen seit: 2013

    Interessen/Hobbys: mein Hund, Reiten, Freunde treffen

    Telefon: +49 5232 99 97 152
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: annika.schlueter@skyline-express.de

    Portrait Irina Siemens

    Irina Siemens

    Seefracht Export +Import und interne Qualitätsbeauftragte

    Jahrgang: 1989
    Im Unternehmen seit: 2014

    Interessen/Hobbys: Sprachen und Reisen

    Telefon: +49 5232 9997 160
    Telefax: +49 5232 9997 159

    E-Mail: irina.siemens@skyline-express.de

    Icon Logistik

    Logistik/Landverkehre

    Portrait Maik Brinkmann

    Maik Brinkmann

    Verkehrsleiter / LKW

    Jahrgang: 1972
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: Familie, Motorsport, Camping, Hund

    Telefon: +49 5232 99 97 173
    Telefax: +49 5232 99 97 179

    E-Mail: maik.brinkmann@skyline-express.de

    Portrait Marcus Kaulins-Schröder

    Marcus Kaulins-Schröder

    LKW / Lagerlogistik

    Jahrgang: 1978
    Im Unternehmen seit: 2004

    Interessen/Hobbys: Freunde, Kegeln, Tischtennis

    Telefon: +49 5232 99 97 172
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: marcus.schroeder@skyline-express.de

    Icon Sales

    Vertrieb

    Portrait Deniz Polat

    Deniz Polat

    Leitung Verkauf

    Jahrgang: 1981
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: Fussball, verschiedene Kulturen,  Pokern, nette Unterhaltung

    Telefon: +49 5232 99 97 102
    Telefax: +49 5232 99 97 109
    Mobil: +49 151 54448834

    E-Mail: deniz.polat@skyline-express.de

    Portrait Dieter Holl

    Dieter Holl

    Project Manager

    Jahrgang: folgt
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: folgt

    Telefon: +49 5232 99 97 165
    Telefax: +49 5232 99 97 169
    Mobil: +49 172 4047630

    E-Mail: dieter.holl@skyline-express.de

    Icon Sales

    Trainee

    Portrait Jonas Grote

    Jonas Grote

    Auszubildender

    Jahrgang: 1995
    Im Unternehmen seit: 2014

    Interessen/Hobbys: Fußball / Tennis

    Telefon: +49 5232 99 97 186
    Telefax: +49 5232 99 97 169

    E-Mail: jonas.grote@skyline-express.de

    Portrait Jaqueline Russell

    Jacqueline Russell

    Auszubildende

    Jahrgang: 1989
    Im Unternehmen seit: 2015

    Interessen/Hobbys: Reiten, Sport

    Telefon: +49 5232 99 97 184
    Telefax: +49 5232 99 97 169

    E-Mail: jaqueline.russell@skyline-express.de

    Portrait Tobias Stolterfoht-Brandyk

    Tobias Stolterfoht-Brandyk

    Auszubildender

    Jahrgang: 1994
    Im Unternehmen seit: 2015

    Interessen/Hobbys: Freunde, Musik, Sport, Computer

    Telefon: +49 5232 99 97 187
    Telefax: +49 5232 99 97 169

    E-Mail: tobias.stolterfoht@skyline-express.de

    Portrait Nikolai Groth

    Nikolai Groth

    Auszubildender

    Jahrgang: 1984
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: Fitness, Mountain Bike fahren

    Telefon: +49 5232 99 97 167
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: nikolai.groth@skyline-express.de

    Portrait Nina Lauhöfer

    Nina Lauhöfer

    Auszubildende

    Jahrgang: 1996
    Im Unternehmen seit: 2016

    Interessen/Hobbys: Zeichnen, Badminton, Skifahren

    Telefon: +49 5232 99 97 185
    Telefax: +49 5232 99 97 169

    E-Mail: nina.lauhoefer@skyline-express.de

    Icon Finances

    Finanzbuchhaltung

    Portrait Carmen Winkel

    Carmen Winkel

    Leitung Finanzbuchhaltung

    Jahrgang: 1964
    Im Unternehmen seit: 2001

    Interessen/Hobbys: Mein Hund, Reiten, Walken, Wandern

    Telefon: +49 5232 99 97 200
    Telefax: +49 5232 99 97 15

    E-Mail: carmen.winkel@skyline-express.de

    Portrait Annette Bruns

    Annette Bruns

    Buchhaltung, Assistentin der Geschäftsführung

    Jahrgang: 1960
    Im Unternehmen seit: 2005

    Interessen/Hobbys: Reisen, Hawaii, mein Hund, Fotografie

    Telefon: +49 5232 99 97 201
    Telefax: +49 5232 99 97 15

    E-Mail: annette.bruns@skyline-express.de

    Portrait Petra Dielmann

    Petra Dielmann

    Unterstützung Buchhaltung

    Jahrgang: 1957
    Im Unternehmen seit: 2013

    Interessen/Hobbys: Familie, mein Hund, das Meer

    Telefon: +49 5232 99 97 202
    Telefax: +49 5232 99 97 11

    E-Mail: petra.dielmann@skyline-express.de

    Icon CEO

    CEO

    Portrait Volker Sim

    Volker Sim

    Geschäftsführung, Betriebswirt Finanzbuchhaltung/Controlling, Vertrieb

    Jahrgang: 1965
    Gründer und geschäftsführender Gesellschafter seit 2000

    Interessen/Hobbys: Mountainbiking, Reisen, Musik

    Telefon: +49 5232 99 97 100
    Telefax: +49 5232 99 97 109

    E-Mail: volker.sim@skyline-express.de

    Scroll Up
  • Deutschlandkarte

    In Lage zuhause, in der Welt unterwegs.

    Der Standort Lage in Ostwestfalen-Lippe (OWL) bietet unseren Kunden eine ideale Anbindung. Wir sind ein Partner vor Ort und können so individuell, schnell und persönlich auf spezielle Wünsche und Fragen eingehen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir nur im Raum OWL agieren. Durch unsere Partnerschaften sind wir mit allen wichtigen Transportzentren Deutschlands und allen Kontinenten verbunden.

    Mit unserem Netzwerk sind wir nahezu an jedem Ort der Welt

    Unsere Leistung umfasst den Transport auf Wunsch von Haus zu Haus. Hierfür sind weltweit kompetente Partner wichtig. Als erster Partner der GOAL Gruppe in Deutschland, werden wir weltweit von Unternehmen vertreten, die uns sehr ähnlich sind. Die Größe, Struktur und Einstellung der Mitarbeiter hat einen gleichbleibend hohen Standard. Nur zusammen können wir stark sein und unsere gemeinsamen Kunden effizient und zuverlässig bedienen. Die Partner kennen sich persönlich und es werden jährliche Treffen organisiert um sich auszutauschen etc. Gemeinsame Projekte umfassen den Frachtrateneinkauf weltweit, Marketingaktionen und globale Präsenz unter einem Logo, eigene AMS Portale um die US Sicherheitsvorschriften zu erfüllen.

    Scroll Up
  • Unser Engagement in der Welt

    Scroll Up